Googles Updates: eine Herausforderung für SEOS und Unternehmer

Jedes Update von Google stellt für Suchmaschinenoptimierer eine Herausforderung dar. Das ist auch mit dem Mitte Oktober 2014 aktivierten Penguin Update der Fall. Das Penguin Update mit der Version 3.0 rollte Google am 17. Oktober aus. Wie sich dieses Update auf die einzelnen Websites auswirkt, zeigt sich erst in den nächsten Tagen und Wochen. Doch bereits jetzt sind die Auswirkungen zu spüren. Fakt ist: Das letzte Penguin Update strafte viele Website ab. Betroffen waren die Seiten, bei denen zu Übertreibungen kam mit Anchor und gekauften Texten versehenen Backlinks.

Penguin Update 3.0

Suchmaschinenoptimierer erwarten vom Penguin Update 3.0 eine bessere und häufigere Aktualisierung des Updates. Für diejenigen, die ihre Websites von der übermäßigen Link-Population befreiten, ist das neue Penguin Update spannend. Dieses zeigt, ob Optimierer den richtigen Weg fanden, um die Seiten auf bessere Positionen in den Ergebnislisten von Google zu bringen.

Teamwork pulling SEO banner

Pierre Far von Google erklärte: Das Penguin Update 3.0 betrifft weniger als ein Prozent, bezogen auf Suchanfragen in den USA und auf englischsprachige Anfragen. Weiterhin bestätigte er, das Penguin Update ist für die Website-Betreiber hilfreich, die nach dem letzten Update ihre Seiten von schlechten befreiten.

Für das Aktivieren des Penguin Updates 3.0 ließ sich Google viel Zeit. Das letzte Update kam im September 2013 ins Rollen. Mit Bangen erwarteten Suchmaschinenoptimierer da Penguin Update 3.0, das jedoch sanfter ausfiel, als zuvor angenommen. Im Gegensatz zum Panda Update hält Google viele geheim, was mit Aufgaben und Variablen des Penguin Updates in Verbindung steht. Wie sich das aktuelle Penguin Update auf den deutschsprachigen Raum auswirkt, bleibt abzuwarten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.