Linkbuilding

Was kosten Backlinks?


Du kannst Backlinks zwischen 0 Euro und mehreren tausend Euro im Internet finden. Ein Forenlink kostet zum Beispiel einmalig 8 Euro. Ein nofollow-Link in einem Magazin liegt bei durchschnittlich 1500 Euro für ein Jahr.

Darf man Backlinks kaufen?

Wer offiziell follow-Backlinks kauft wird von Google bestraft. Dies verstößt gegen die Richtlinien der Suchmaschine.

Ist es sinnvoll Backlinks zu kaufen?

Heutzutage macht es keinen Sinn mehr Backlinks zu kaufen, denn zum einen wird es von Google mit schlechten Rankings belohnt und zum anderen wird klassischer Linkaufbau immer weniger praktisch eingesetzt.

Welche Alternativen gibt es zum Backlinkkauf?

  • Nennung bei Firmenpartnern und Freunden
  • Professionelles Content Marketing
  • Experten Beiträge in Magazinen

Ein professionelles Content Marketing ersetzt den klassischen Linkaufbau. Wenn du beispielsweise von deinen Geschäftspartner auf deren Webseite genannt und verlinkst wirst, ist das völlig legitim.

Welche Backlinks darf man kaufen?

Du darfst gesponserte Links, die mit dem Attribut rel=”sponsored” gekennzeichnet sind.

Macht ein Linkaufbau über eine SEO Agentur noch Sinn?

Ja, es macht noch Sinn. Je nachdem wie stark die Keywords umkämpft sind, mit den du beabsichtigst gut zu ranken, kannst du ausschließlich mit guten Backlinks bei der Konkurrenz mithalten. Es gibt natürlich auch Bereiche bei denen ein Linkaufbau nicht notwendig ist.

Wir bauen für unsere Kunden auf Wunsch Backlinks durch professionelles Content Marketing auf. Dabei kommt es nicht darauf an, ausschließlich follow-Links zu ergattern, sondern zusätzlich zum generierten Backlinks, Traffic zu erzielen.

Was ist Linkbait?

Linkbait ist ein der beliebtesten SEO-Strategien zum Zwecke des Backlinkaufbaus. Du kannst auf natürliche Art und Weise Links aufbauen. Linkbait oder auch Clickbait genannt kann zum Beispiel das Schreiben einer sehr interessanten Studie sein, die als (Linkköder) dient, so dass möglichst viele Leser so stark dadurch beeindruckt sind, dass sie einen Link da darauf setzen. Auch ein Fotowettbewerb oder eine gezielte Werbeaktion können als Linkbait genutzt werden.

Kann Linkbait zum Backlinkaufbau genutzt werden?

Ja, es ist eine der natürlichsten Möglichkeiten Backlinks aufzubauen.

Worauf sollte ich beim Backlinkaufbau achten?

Die Qualität der Backlinks ist ein sehr wichtiger Faktor. Kaufe dir keine Links von Seiten, die hundertfach in Linkkauflisten im Internet kursieren. Domainpop ist ein wichtiger Wert und noch weitaus wichtiger ist die Themenrelevanz. In den letzten Jahren hat sich die Entwicklung der Rankings durch Backlinks stark verändert. Du hast die Möglichkeit mit einem hervorragendem Content und schwachen themenrelevanten Links, sehr gute Rankings zu erzielen. Die Seiten von denen du Backlinks beziehst, sollten keine Gambling- oder Sexseiten sein. Überlege dir lieber mehrfach, ob du dein Geld in einen gekauften Backlink steckst oder eine eigene Studie ins Leben rufst. Denn dadurch könntest einen Linkbait erzeugen, der für richtig gute Links sorgt.

Was kostet SEO?

SEO kann zwischen 10 Euro als Einmalzahlung bis hin zu 10.000 Euro pro Monat kosten. Dabei kommt es immer darauf an, wie stark umkämpft die Keywords der zu optimierenden Seite sind und welchen Umfang diese Seite hat.

  • Wie viele Keywords werden optimiert?
  • Wie hoch ist das Budget des Kunden?
  • Welche Maßnahmen werden umgesetzt?

Alle diese Fragen müssen im Vorfeld klar sein. Du musst genau wissen was dein Kunde erreichen möchte.

Gibt es unterschiedliche Abrechnungsmodelle für SEO?

  • Ja. Du kannst ein festes monatliches Budget oder eine Einmalzahlung für eine pauschale Leistung vereinbaren. Zudem gibt es die Möglichkeit erfolgsbasiert abzurechnen.
  • Pauschale Preise werden z.B. für eine Onpage Optimierung oder eine Website Analyse vereinbart. Wer langfristig und nachhaltig erfolgreich sein möchte, sollte SEO auf Dauer in sein Online Marketing Budget einplanen.
  • Einige SEO Experten arbeiten über Unternehmensbeteiligungen oder erfolgsbasiert. Der Suchmaschinenoptimierer lässt sich am Umsatz oder am Gewinn beteiligen und wenn er besondere Leistungen erbringt, erhält er für ein bestimmtes Keyword, was in der Top-10 platziert ist eine gewisse Summe.
  • Wenn z.B. das Ranking mit dem Keyword „Krankenversicherungsvergleich“ die Top-10 bei Google erreicht, zahlt der Kunde die Summe XY an die SEO Agentur.

Woran erkenne ich eine gute SEO Agentur?

  • Wenn die Agentur dich kalt akquiriert hat, verzeichnet sie sehr wahrscheinlich keine guten Rankings bei Google. Die gute SEO Agentur findest du selbst bei Google indem du nach gewissen Begriffen wie z.B. „SEO München“ oder „SEO Berlin“ suchst. Wirst du hier schnell fündig, kannst du davon ausgehen, dass die SEO Agentur ihr Handwerk versteht.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Firmensitz der Online Marketing Agentur. Wenn dich jemand aus Indien anruft um dir eine Suchmaschinenoptimierung für eine Münchner Website zu verkaufen, würde ich die Finger davon lassen.
  • Hat die Seite ein Impressum und eine Datenschutzerklärung?
  • Gibt es nachweisliche Referenzen?
  • Wie rankt die Website der Agentur?

Wie sind die Leistungen einer SEO Agentur definiert?

Bevor du einen Vertrag unterschreibst oder einen Auftrag erteilst, solltest du dir alle Kosten von A bis Z auflisten lassen. Eine Onpage Optimierung kostet XY Euro. Die Website Analyse kostet XY Euro. Zudem sollten die Leistungen bei einer monatlichen Abrechnung genau definiert sein. Lass dir jeden einzelnen Backlink auflisten.

Welche Leistungen bietet eine SEO Agentur beispielsweise an?

  • Content Erstellung
  • Landing Page Erstellung
  • Onpage Optimierung
  • Offpage Optimierung
  • Programmierarbeiten
  • App Entwicklung

Lass dir den Stundensatz der einzelnen Mitarbeiter auflisten, so dass du zum späteren Zeitpunkt keine bösen Überraschungen zu erwarten hast. Lege die Anzahl der Backlinks fest und bestenfalls auch Werte wie Domainpop oder Themen.

Kann eine seriöse Agentur Offpage Optimierung für 100 Euro pro Monat anbieten?

Nein, denn in den meisten Fällen kostet ein Text, der für die Linkveröffentlichung genutzt wird schon mehr als 100 Euro. Ein gesundes Unternehmen sollte mindestens 2000 Euro als monatliches SEO Budget einplanen.

Wie sind die SEO Preise für einzelne Leistungen?

  • Google Links entwerten via Disavow Tool: ab 400 Euro
  • Große Keyword Analyse: ab 600 Euro
  • Website Analyse: ab 500 Euro für kleine Seiten
  • Website Analyse: ab 1000 Euro für große Seiten
  • SEO Seminar inklusive Handout: 1250 Euro pro Tag
  • Content Erstellung: zwischen 10 und 15 Cent pro Wort
  • SEO Pauschale pro Monat: ab 900 Euro
  • Onpage Optimierung: ab 500 Euro für kleine Seiten
  • Onpage Optimierung: ab 1000 Euro für große Seiten
  • Social Media Account Betreuung: ab 500 Euro organische Betreuung ohne Werbung
  • Forenlink: ab 20 Euro
  • Hochwertiger Gastbeitrag: ab 500 Euro inklusive Text
  • Website ohne Text: 1500 Euro

Einige SEO-Agenturen arbeiten ausschließlich mit Jahresverträgen. Wir bieten unseren Kunden Buchungen einzelner Leistungen an. Bei Jahresverträgen hat der Kunden immer eine Vergünstigung gegenüber einer Einzelbuchung. Wenn er einen Vertrag abschließt, kann er innerhalb von zwei Monaten zum Monatsende kündigen.

Welche Fragen stelle ich der SEO Agentur?

  • Arbeiten Sie nach den Richtlinien von Google?
  • Wie funktioniert die Offpage Optimierung im Detail?
  • Geben Sie eine Ranking-Garantie?
  • Wie halten Sie sich hinsichtlich SEO auf dem Laufenden?
  • Wie viele Kunden aus meiner Branche haben Sie bereits betreut?
  • Habe ich einen festen Ansprechpartner wenn ich Fragen habe?
  • Welche KPIs werden gemessen?
  • Bekomme ich monatliche Reports?
  • Was beinhaltet ein Report?

Eine SEO-Agentur optimiert die Website nach den Richtlinien von Google und den bekannten Rankingfaktoren. Das Wichtige dabei ist, dass eine Agentur immer auf dem neusten Stand bleibt. Ranking-Garantien sind unseriös, aber eine gesunde Einschätzung kann schon hilfreich sein für dich als Kunde. Wichtig ist, dass die Keywords optimiert werden, die dir zum Erfolg verhelfen und Geld oder neue Kunden einspielen.

Wie finde ich eine gute SEO Agentur in München?

In der Regel rankt diese Agentur gut unter dem Begriff „SEO München“. Andere Faktoren, die in diesem Beitrag beschreiben sind spielen natürlich auch eine große Rolle.

Wie finde ich eine gute SEO Agentur in Berlin?

Schau dir die Top-10 bei Google unter SEO Berlin an.

Ist ein SEO Freelancer empfehlenswert für mich?

Ein SEO Freelancer kann unter Umständen bessere Leistungen bieten als eine SEO Agentur. Wenn er dich persönlich betreut und ein gewisses Know-how mitbringt, kannst du viel Geld sparen gegenüber der klassischen SEO Agentur.