meta title

Meta-Tags Title, Description und mehr

Die Meta-Tags werden in den HMTL-Code (HTML-Tags) in den Head (Kopf) der Webseite implementiert. Die Sprache, der Autor, ein Copyright oder die für Google relevantesten Meta-Tags, wie Title und Description, sind mögliche Meta-Angaben. In der oberen Browser Leiste wird der Titel (Meta-Tag-Title) angezeigt. Die weiteren Meta-Tags werden nicht im Browser angezeigt. Title und Description sind für die Snippets (Suchergebnisse bei Google) relevant.

meta title

Diese Angaben bekommt Ihr Kunde zu sehen, der Ihre Firma oder Webseite, nach Eingabe eines bestimmten Suchbegriffes, in den Suchergebnissen bei Google angezeigt. Anhand der Meta-Tags informieren Sie die Suchmaschinen über bestimmte Inhalte Ihrer Webseite.

Keywords als Meta-Tag nicht mehr relevant

Vor einigen Jahren hatten die Meta-Tags einen noch größeren Nutzen für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite. Aufgrund von Missbrauch der Meta-Tag-Keywords ist die Relevanz der Meta-Tag-Angaben für die Suchmaschinen gesunken. Meta-Tag-Keywords werden von Google in punkto SEO überhaupt nicht mehr berücksichtigt. D.h. für die Praxis, dass Sie sich die Arbeit sparen können, Meta-Tag-Keywords in die Webseite einzupflegen.

Meta-Tag-Elemente

Keywords – Keywords spielen für Google und SEO keine Rolle mehr, schaden aber auch nicht

  • Title – Title hat genau wie Description eine hohe Relevanz für die Suchmaschinen in Sachen SEO
  • Description – Die Meta Beschreibung muss wie auch der Meta Titel zum Text der Seite passen und hat ebenso eine hohe Relevanz für Google, Yahoo, Bing und andere Suchmaschinen. Meta-Tag- Title – und Description werden in den Suchergebnissen angezeigt. In seltenen Fällen zeigt Google im Snippet nicht die eingegebenen Meta-Tags im Suchergebnis, aber meistens nur dann, wenn diese mit dem Text der Seite nicht richtig harmonieren. Beachten Sie bei der Formulierung, dass diese für den Kunden ansprechend ist, damit er Ihre Seite auch besucht, wenn er sie über die organische Suche bei Google findet.
  • robots.txt – Diese Datei steuert die Suchmaschinen-Bots bzw. Crawler. Sie können über diese Datei festlegen, wenn Google bestimmten Seiten Ihrer Webseite oder Inhalten nicht folgen oder diese nicht indexieren soll wie z.B.
    <meta name=“robots“ content=“index,nofollow“>
  • index / noindex – Webseite indexieren / Webseite nicht indexieren
  • follow / nofollow – Links folgen / Links nicht folgen
  • noarchive Seite –  nicht archivieren
  • language – Bei der Sprache tragen Sie zum besseren Verständnis für die Suchmaschinen, die Sprache Iher Seite ein

Es gibt noch weitere Möglichkeiten an Meta-Tags wie z.B. Author oder Publisher usw…