SEO Waffe

Ranking Zero: Besser als Platz 1 bei Google?

Durch sogenannte Featured Snippets ermöglicht Google dir, deinen Content noch vor der ersten organischen Position zu platzieren. Dem Suchenden wird in einer hervorgehobenen Box auf dem Platz 0 das abgefragte Suchergebnis angezeigt.

Wenn du es schaffst eine perfekte Antwort, abgestimmt auf das aktuellste Suchverhalten der Nutzer von Google zu liefern, dann besteht die Möglichkeit auf das Ranking Zero.

Wie ist es möglich Ranking Zero zu erreichen?

Die Suchmaschine möchte dem Nutzer eine prägnante und richtige Antwort liefern. Oftmals werden Textbausteine mitten aus dem Content heraus im Featured Snippet dargestellt. Die Zielsetzung für Google lautet, eine passende schnelle Antwort auf jede Suchanfrage anzuzeigen.

Der Informationsfluss ist schneller, als wenn der Nutzer zuerst auf das Suchergebnis klicken muss, um seine Lösung zu finden. Bei jeder Suchanfrage wird versucht eine schnellstmögliche Antwort auszugeben.

Wenn du es schaffst mit deiner Antwort auf Ranking Zero zu landen, kassierst du viele Klicks für deine Seite.

Wie erstelle ich ein Featured Snippet?

Du hast keinen direkten Einfluss darauf, ob Google deinen Content für die Erstellung von Featured Snippets verwendet. Es gibt gewisse Faktoren die mit dem Zero Ranking korrelieren.

Durch welche Maßnahmen erhöhe ich die Möglichkeit auf ein Zero Ranking?

  • Die richtige SuchmaschinenoptimierungOn– und Offpage.
  • Liefere gute Antworten auf aktuelle Suchanfragen.
  • Bringe kurze und prägnante Antworten.
  • Erstelle Listen mit Bullet Points.
  • Biete Tabellen an.

Du musst nicht zwingend ein Mark-up wie bei den Rich Snippets in deine Seite einbinden. Bringe die Antworten auf die Fragen der Leser auf den Punkt. Die Leser erwarten ebenso wie Google, ein schnelles Suchergebnis. In der Regel findest du bei Google meist Webseiten im Zero Ranking, die organisch Top-10-Patzierungen verzeichnen.

Kann ich mein eigenes Featured Snippet deaktivieren?

Ja das kannst du. Du bindest folgende Zeile in den Header der Seite ein, die über ein Zero Ranking verfügt.

<meta name=“googlebot“ content=“nosnippet“ />

Du musst etwas aufpassen, wenn du andere Snippets integriert hast. Diese werden ebenfalls von Google aus deiner Seite entfernt.

Featured Snippets in den Suchergebnissen bei Google

Google hat die Möglichkeit Featured Snippets in verschiedenen Formen darzustellen.

Text

Google nimmt sich die Informationen, die für den Suchenden eine hohe Relevanz haben. In manchen Fällen werden Texte mit Bildern angezeigt. Daher macht es Sinn, dass du deine Texte immer mit Bildern aufbereitest. Denke an die richtige Bildoptimierung.

Häufige Darstellungsformen von Featured Snippets:

  • Texte
  • Tabellen
  • Auflistungen mit Bullet Points
  • Videos

Unterschied zwischen Rich Snippets und Featured Snippets

Für die Rich Snippets gibt es klare Vorgaben der Website Schema.org, wo du die Beschreibung findest, wie diese eingebunden werden. Rich Snippets werden z.B. für sichtbare Sternchen-Bewertungen oder FAQs genutzt. Websites mit Kinofilmen werden häufig mit Rich Snippets ausgestattet. Für die Präsentation der Rich Snippets werden keine gesonderten Positionen durch Google genutzt. Das Featured Snippet wird sogar vor der organischen ersten Position bei Google gelistet. Google bezieht die Daten, die auf der Position Zero Ranking ausgegeben werden, aus unterschiedlichen Quellen.

Content Ideen

Wenn du bei Google Ergebnisse, die durch FAQ-Snippets dargestellt werden, im Suchergebnis findest, erscheinen in der Regel weitere Fragen mit der Überschrift „Nutzer fragen auch“.

Darüber kannst du dir gute Content Ideen zusammenstellen. Das Gleiche gilt für die Ergebnisse bei der Autovervollständigung. Wenn du nach deiner Suchanfrage ganz unten scrollst erscheinen „Ähnliche Suchanfragen“.

Google Tipps zu den Featured Snippets

Danny Sullivan ist der öffentliche Ansprechpartner für die Suche. Er betonte, dass die Ergebnisse der Featured Snippets für den Nutzer leichter zu lesen sind als die gängigen Suchergebnisse, insbesondere für mobile Leser. Ausgewählte Snippets verbessern die Suchergebnisse bei Google. Es geht dabei nicht immer um die Größe der Quelle, sondern um den Informationsgehalt.

Beispiel für ein Featured Snippet

Ich habe die Frage „Kann eine defekte Zündkerze meinen Motor beschädigen“ bei Google eingegeben. In folgendem Screenshot ist das Featured Snippet zu sehen:

Zero Ranking bei Google

Featured Snippet mit Ranking Zero

Ranking Zero bei Google

Was hat der Betreiber der Website Fairgarage.de bei der Content Erstellung berücksichtigt?

Er hat mehre Aufzählungen auf der Content Seite dargestellt und zusätzlich liefert er eine direkte und gute Antwort auf diese häufig gestellte Frage.

Content Struktur für Featured Snippet

Mobile first & Voice Search

Die mobile Suche wird längst häufiger genutzt als die Desktop Suche. Anhand der Voice Search werden immer mehr Sprachanfragen über Google durchgeführt. Google ist der Meinung, dass 10 blaue Links nicht gut genug auf die Voice-Search abgestimmt sind, so dass besondere Darstellungsformen wie u. A. über die Featured Snippets, besser zu den Voice-Search-Anfragen passen.

Bedenken gegenüber Ranking Zero

Manche User waren der Meinung, dass sie durch das neu geschaffene Suchergebnis der Featured Snippets Rankings verlieren. Jedoch ist gar nicht klar, ob der User nach der kurzen Antwort noch auf das Suchergebnis klickt. Es geht hier mehr um eine semantische Suche bei Google.

Wenn jemand nach dem Alter oder der Größe seines Lieblingsschauspielers sucht, bekommt er in vielen Fällen seiner Suchanfrage die Antwort direkt über Wikipedia innerhalb der organischen Suche ausgeliefert, ohne dabei auf die Website zu klicken.

Trotz der Bedenken verschafft ein Featured Snippet dem Webseitenbetreiber, deren Ergebnis angezeigt wird, große Vorteile durch mehr Traffic auf seiner Seite.

Beispiel

SEO Waffe

Hier ist ganz klar zu erkennen, dass es sich um eine häufige Suchanfrage handelt und Wikipedia ohnehin schon damit auf einer Topposition rankt.

Tipp

Suche dir beliebte Fragen aus und gebe sie bei Google ein. Wenn noch kein Featured Snippet auf dem Ranking Zero existiert, erstellst du den dazu passenden Content. Baue einen semantischen Content auf, der einen hohen Informationsgehalt bietet. Du kannst das für jede Thematik nutzen. Interessant ist immer ein Lexikon über mehrere Begriffe zu deinem Business, indem du verschiedene Begriffe erklärst. Bestenfalls mit Fragen und Antworten und mit Infoboxen, die Stichpunkte enthalten.

Googles Resonanz

„Die überwiegende Mehrheit der Featured Snippets funktioniert einwandfrei. Dies geht aus den Nutzungsstatistiken und den Berichten unserer Bewerter zur Suchqualität hervor. Ein Test eines Drittanbieters im vergangenen Jahr von Stone Temple ergab eine Genauigkeitsrate von 97,4 Prozent für Featured Snippets sowie verwandte Formate wie Knowledge Graph- Informationen.“

Quelle:

https://www.blog.google/products/search/reintroduction-googles-featured-snippets/

Tipp

Google zeigt in den Featured Snippets die Antworten, die auf echte Suchanfragen basieren. Darunter wird immer mehr ein Bereich „Nutzer fragen auch“ gezeigt. Diese Fragen kannst du ebenfalls aufgreifen und thematisieren.

Suche Dir bei Google über die Autovervollständigung passende Themen aus deinem Business heraus und schreibe zu diesen Themen auf deiner Website.

Für wen lohnen sich Featured Snippets?

Die Erstellung von Texten mit der Beabsichtigung Featured Snippets zu erzielen, lohnt sich für jeden Seitenbetreiber. Diese Art von Suchmaschinenoptimierung gehört zu einem guten Ratgeberbereich einer jeden Webseite. Ebenfalls interessant ist die Optimierung via YouTube-Channel um in eines der Featured Snippets im Bereich Video zu gelangen. Diese sind zwar seltener aber möglich.