Es freut mich, dass Du diese Seite besucht hast. Möchtest Du mehr über mich erfahren?

Dann lies auf unserer Seite “Über uns“.

Kostenloser Website-Check?

Ich verrate Dir Deine drei größten SEO Fehler! Starte jetzt den kostenlosen Website Check!

Seo Check Kostenlos

Fachkräftezertifikat im Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Gemeinsam gestaltete Kriterien für die Qualität der Suchmaschinenoptimierung wurden von den Teilnehmern der Fokusgruppe Search definiert. Für die Search Engine Optimization schufen die Marktteilnehmer das Fachkräftezertifikat  Code of Conduct Suchmaschinenoptimierung Dieses umfasst neben der  strategische Beratung  und das Abwickeln von Projekten und Kampagnen. Das Ziel ist hoch gesteckt und ist eine  Selbstverpflichtung für die dauerhafte Sicherung von Qualität der Suchmaschinen sowie deren Dienstleitungen. Des Weiteren sollen Agenturen in Bezug auf Methoden und Arbeitsweisen gewährleisten.

Für Agenturen bedeutet dies, dass sie sich mit ihrer Unterschrift zur Einhaltung dieser Bedingungen und Kriterien. Sie verpflichtet sich weiter die Entscheidung des Beschwerdeausschusses bei Beschwerden zu unterwerfen. Verstöße dagegen regelt die Verfahrungsordnung. Diese ist Bestandteil der Teilnahmebedingungen.

Bewerber für das SEO-Qualitätszertifikat müssen sich erst einmal dem Expertenbeirat stellen. Dieser bewertet bei einer Agentur ausgewählte Projekte für Kunden. Der Expertenbeirat ist darüberhinaus das Kontrollorgan. Projekte des jeweiligen Bewerbers gehen an den Expertenbeitrag, diese anonymisiert begutachtet. Die Mitglieder treffen sich zum Prüfungstermin, diskutieren über die Bewertungen. Ziel ist es, sich auf ein Endergebnis zu einigen.

Die Mitglieder vom SEO-Expertenbeirat werden von der Fokusgruppe Search gewählt. Es handelt sich dabei ausschließlich um bekannte Experten der der Branche. Der Expertenbeirat setzt sich aus Experten für Suchmaschinenoptimierung, der Fokusgruppe Search sowie Experten aus der Wirtschaft zusammen. Die Experten aus Unternehmen sind im BVDW nicht Mitglied. Weitere Mitglieder des Expertenbeirates sind Verantwortliche für SEO aus Unternehmen der Werbebranche und aus publizierenden Unternehmen. Damit wird die Neutralität des Expertenbeirats gewährleistet, di für eine faire Bewertung wichtig ist.

Das Fachkräftezertifikat spricht Personen mit SEO-Basiswissen und berufliche Einsteiger, die die Berufserfahrung im SEO-Bereich zwischen ein und zwei Jahren mitbringen. Dieser Personenkreis kann sich zertifizieren lassen.

Mit der Zertifizierung ist es diesen Personen gestattet das Siegel zu tragen. Damit qualifizieren sie sich gegenüber Geschäftspartnern als qualifizierte SEO-Mitarbeiter. Sie können damit ein Ausbildungsniveau nachweisen, dass einem SEO-Junior-Manager entspricht.

Agenturen brauchen Fachkräfte im Bereich SEO. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, mit dem Fachkräftezertifikat für SEO ihre jungen Mitarbeiter t zu qualifizieren und den entsprechenden Nachweis gegenüber ihren Geschäftspartnern vorzuweisen. Das SEO-Fachkräftezertifikat kann im Zuge der digitalen Entwicklung online, also ortsunabhängig gemacht werden. Zu lösen sind 60 Multiple Choice Fragen; die Prüfung bestanden haben diejenigen, die bei 80 % die richtige Antwort gegeben haben.

Wie bei jeder Prüfung gibt es auch beim SEO-Fachkräftezertifikat Themenschwerpunkte. Diese sind

  • Content
  • On Page SEO mit Bezug auf einzelne URLs
  • Links / Backlinks
  • Arbeitsweise der SuchmaschinenOnsite (Domain-Architektur)
  • Aufbau von Suchintentionen und SERP
  • Onsite, Architektur der Domain
  • Tools, Kennzahlen#
  • Rechtliches
  • weitere Kanäle

Entwickelt wurde das Fachkräftezertifikat von der Fokusgruppe Search im BVDW. Für die Teilnahme an der Prüfung ist eine Mitgliedschaft im BVDW nicht gefordert. Für das Zertifikat gelten die Allgemeinen Zertifizierungsbedingungen SEO-Fachkräftezertifikat.

Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Kommen wir zu den Kosten für das Fachkräftezertifikat: Für Mitglieder des BVDW kostet es 149 €, für Nichtmitglieder 199 €.

Sind sie Student, dann haben Sie andere Konditionen. Für Ihre Anmeldung schicken Sie eine E-Mail an zertifikate[at]bvdw.org. Als Anlage fügen Sie neben Ihren persönlichen Angaben auch eine Kopie Ihres aktuell gültigen Studentenausweises bei. Weitere Informationen erhalten Sie direkt vom BVDW.

Suchmaschinen Marketing ist ein Dienstleistungsbereich mit vielfältigen Aufgaben. Aufgrund der technologischen Weiterentwicklung steigen für Dienstleister und Unternehmer die Anforderungen. Mit dem SEO-Qualitätszertifikat dokumentieren Agenturen, dass sie professionell arbeiten und ihre Mitarbeiter eine im Bereich SEO kompetent sind.

Für Agenturen ist das Zertifikat ein Bonus, der sich positiv auf potentielle Kunden auswirkt. Diese wissen, dass sich die Agentur bei einer neutralen Instanz einer Prüfung unterzogen und diese bestanden hat. Auch wissen sie, dass bei dieser Prüfung Kundenzufriedenheit, Arbeitsweise, Engagement und Erfahrung bewertet wurden und Projekte für Kunden beurteilt wurden. Für jeden, der eine Agentur für seine Werbemaßnahmen sucht ist das Zertifikat eine Orientierung.

Für das SEO-Qualitätszertifikat beginnt die Frist für Bewerbungen im April und Oktober eines Jahres.

Für Prüfung und Zertifikat-Erhalt ist die Zustimmung zum Code of Conduct Suchmaschinenoptimierung, die mittels Unterschrift nachgewiesen werden muss. Jeder kann sich bewerben, auch Nichtmitglieder des BVDW.