Google Rankings

Mit SEO Dein Google Ranking verbessern

  • Möchtest du bei Google ein Top-10-Ranking erzielen?
  • Möchtest du wissen, warum deine Webseite aktuell nicht gut genug rankt?

Dann bist du bei mir genau richtig!

Ich verrate dir die wichtigsten Schritte, wie du deine Webseite am besten SEO optimierst, um bei Google ganz weit nach vorne zu gelangen.

SEO Anleitung zur direkten Umsetzung

Du kannst alle Tipps und Tricks sofort selbst in die Praxis umsetzen. Wenn du die Maßnahmen Schritt für Schritt angehst, wirst du spürbar deutlich bessere Google Rankings erzielen.

SEO 2020: Top Position bei Google

Die größten SEO Ausreden 2020

  • Es gibt schon so viele SEO Agenturen.
  • Ich habe zu viele Mitbewerber.
  • 2020 damit anzufangen ist zu spät.
  • Andere sind mir schon weit voraus.

Kann ich in 2020 gute SEO Rankings bei Google erreichen?

Ja, wenn du geballtes Expertenwissen zur richtigen Zeit im Netz produzierst und dich an den Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung orientierst. Das Wichtigste daran ist, dass du deinen Besuchern einen Mehrwert bietest.

Praktische Umsetzung der Suchmaschinenoptimierung

Du musst nicht unbedingt viel Geld investieren oder dein eigenes Wissen zur Verfügung stellen. Du kannst im Prinzip auch fremdes Wissen auf deiner Webseite anbieten. Es muss nur gut genug und einzigartig sein, um möglichst viele Menschen anzusprechen.

Du brauchst nicht tausende von teuren Backlinks zu kaufen, sondern punktest mit der Qualität deines Contents.

Wenn du fantastische Inhalte bereitstellst und diese ausreichend gelesen werden, wirst du mit gutem SEO, gute Rankings bei Google erzielen.

„Du musst die Ehrlichkeit des Nutzers erkennen. Somit bist du in der Lage seine Anfragen zu durchleuchten und den passenden Content für ihn bereit zu stellen!“

Google verfolgte vor mehr als 10 Jahren bereits das Ziel, dem Nutzer den perfekten Inhalt zu seiner Suchanfrage zu präsentieren. Heute hat Google seine Suchergebnisse auf einen sehr guten Stand gebracht.

Wichtig vor dem Start: 3 Grundlagen der SEO Optimierung

Bevor du mit der SEO Optimierung beginnst, solltest du dir unbedingt die SEO Grundlagen aneignen. Ansonsten wird deine Suchmaschinenoptimierung nicht funktionieren. Es bringt nichts, teure Backlinks aufzubauen, wenn deine Webseite vorab nicht richtig optimiert wurde.

Du solltest diese SEO Optimierungsschritte kennen, damit du den Sinn dahinter verstehst.

Erste Grundlage: Setzte die richtigen Keywords an der richtigen Stelle ein

Du brauchst keine Meta-Keywords

Meta-Keywords werden seit Jahren nicht mehr wahrgenommen von Google. Definiere ein Keyword bzw. eine Keywordphrase für eine Seite. Viele Webseitenbetreiber begehen den Fehler, dass sie einzelne Seiten mit zu vielen Keywords bestücken.

Du brauchst ein prägnantes Keywords und definierst es über Title und Description deiner Seite. Darüber hinaus sollte es auch in den H-Überschriften vorkommen und in deinem Text. Nutze das Hauptkeyword nur wenige Male in deinem Text. Keyworddichte war gestern. Heute gilt WDF*IDF.

Wenn du nur ein Keyword für eine Seite festlegst, bedeutet das nicht, dass du nur unter einem Keyword rankst und gefunden wirst. Nach einigen Tagen führst du einen SEO Check durch und wenn die ersten Keywords ranken, werden sich weitere Rankings für deine neue Landing Page ergeben.

Zweite Grundlage: Usability – Nutzen & Problemlösungen

Mach dir genau darüber Gedanken, was du deinen Lesern anbietest. Recherchiere bei Google und gebe dein Keyword für die neu geplante Unterseite deiner Webseite ein. Biete genau den Content an, nachdem die User aktuell suchen.

Was kann ich aus dem Suchverhalten erkennen?

Die Keywords für die zu erstellende Landing Page! – Siehe wie folgt:

Google SEO

SEO für Google

So siehst du sofort via Autosuggest welche Anfragen der Nutzer eingibt und darüber findest du Themen für deine neue Seite, die du in Zwischenüberschriften und dann jeweils in einen Absatz packen kannst.

Wenn du nach dem Ausführen der Suche weiter runter scrollst, findest du „Schlagzeilen“ – Das sind auch wichtige Themen für Deinen neuen Content!

 

und noch weiter unten „Nutzer fragen auch“ – Achtung (super wichtige Infos für Deinen neuen Content!)

Tipp

Versuche ähnliche Fragen in deinem Artikel zu beantworten und bringe darüber hinaus neue Fakten zu deinem Thema. Gehe den Informationen aus den Schlagzeilen auf den Grund und schaue dir die Quellen dazu an. Binde die Fakten daraus in deinen Artikel ein. Und zwar nicht nur als Content, sondern auch im Code als FAQ Snippets. – hier siehst Du wie das funtioniert und was es bringt!

Grundlage 3:  Spreche den Leser über das Suchergebnis bei Google direkt an

  • Wie erstelle ich das passende Snippet (Suchergebnisfenster) bei Google?
  • Du füllst in deinem Backend der Seite Title und Description aus.
  • Im Title steht dein Hauptkeyword oder deine Phrase direkt am Anfang.
  • In der Description kommt dein Hauptkeyword drin vor, aber an einer anderen Stelle.
  • Formuliere einen für den Leser sehr ansprechenden Titel und eine tolle Beschreibung, so dass er drauf klickt.
  • Title und Description müssen perfekt zum Inhalt der entsprechenden Unterseite passen, somit hast du bessere Chancen auf ein gutes Ranking bei Google.
  • Du brauchst keine Tricks. Punkte mit hervorragendem Content und echtem Mehrwert.

Was gehört zur SEO Optimierung eines guten Textes?

Der perfekte Seiten-Titel (im Meta-Title einbinden)

An welchen Stellen wird der Meta-Title gezeigt?

  • In der Browserleiste

Meta Title im Browserfenster (LILA MARKIERT IM NÄCHSTEN SCREENSHOT)

  • Im Suchergebnis bei Google

Wo kann ich den Meta-Title eingeben?

Wenn du z.B. WordPress als CMS verwendest, findest du unter dem Text eine Option, Title und Description einzugeben. Es nennt sich Snippet-Vorschau!

Wenn du dort keinen Titel festlegst, wird bei den meisten CMS-Systemen, die Überschrift deiner Seite automatisch als Titel verwendet.

Warum ist der Meta-Title wichtig?

Der Titel gehört zu den wichtigsten SEO-Optimierungsschritten. Google entnimmt aus dem Titel, um welches Thema es sich auf deiner Seite handelt. Wenn du unter einem bestimmten Keyword bei Google gefunden werden möchtest, musst du genau dieses Keyword in dem Titel eingeben, bestenfalls am Anfang. Damit schaffst du die Grundlage, dass deine Seite unter diesem Begriff gefunden wird.

Was muss dein Meta-Title enthalten um gute Rankings zu erzielen?

  • Spannend
  • Keyword enthalten
  • Nutzen oder Problemlösung bieten

Ein guter Titel besteht aus 3 Kern-Komponenten

Nutze das wichtigste Keyword im Titel

Der Titel deiner Seite ist eine Rankingfaktor. Deshalb solltest du dein wichtigstes Keyword im Meta Title integrieren. Deine Page wird als relevant eingestuft. Deine Chancen liegen höher, dass du unter deinem Keyword bei Google gefunden wirst. Darüber hinaus musst du natürlich noch an anderen SEO-Schrauben drehen.

Gestalte den Titel spannend

Du musst dem Leser einen Anreiz bieten, wenn er auf das Suchergebnis klicken soll. Wenn dort nur das Keyword enthalten ist, reicht das einfach nicht aus. Ein aussagekräftiger Titel bringt den Suchenden dazu, dein Ergebnis anzuklicken. Zusätzlich kannst du deine Snippets mit Herzchen oder Sternchen ausschmücken.

Biete dem Leser eine Problemlösung

Beispiel: Wie in meinem Local SEO Artikel beschrieben steht, wie du dein lokales SEO Rankings verbessern kannst. Dort findest du konkrete Handlungsempfehlungen. Das ist die Problemlösung für schlechte lokale Rankings.

 

 

 

SEO lernen - Ausbildung

SEO lernen: Dein Online-Handbuch für die bessere Position bei Google

Einführung in die Suchmaschinenoptimierung

Für wen eignet sich der Leitfaden “SEO lernen”?

Dieser Leitfaden ist für jeden Webseitenbetreiber konzipiert. Wenn du deine organischen Rankings in irgendeiner Form verbessern möchtest, profitierst du davon. Mein Online-SEO-Handbuch ist für Selbständige, kleine bis große Unternehmen und jedermann geeignet. Profitiere von meiner jahrelangen Erfahrung im Bereich Suchmaschinenoptimierung.

Du erhältst Fachwissen aus der Praxis, welches du direkt umsetzen kannst. Du lernst Schritt für Schritt, welche Maßnahmen notwendig sind, damit deine Webseite besser gecrawlt, indexiert und gerankt werden kann.

Was du in meinem Buch nicht finden wirst, sind unlautere Methoden, die gegen die Richtlinien von Google verstoßen. Der Leitfaden bietet dir keine SEO-Geheimnisse, die dich mit Lichtgeschwindigkeit bei Google auf den ersten Platz beamen. Die Umsetzung des Leitfadens erfordert die praktische Anwendung der beschriebenen Optimierungsschritte.

Bei SEO (Search Engine Optimization) werden oft die Basics vergessen. Eine Umsetzung von mehreren Kleinigkeiten an deiner Webseite, kann zur starken Verbesserung deiner Rankings führen. Das Wichtige daran ist die ganzheitliche Betrachtung deiner Internetseite in Verbindung mit deiner Zielsetzung. Wenn du nur wenige Punkte des Leitfadens umsetzt, reicht das nicht aus, um mit hart umkämpften Keywords an die Spitze zu gelangen. Die Kombination aus verschiedenen Maßnahmen führt dich zum Ziel. Sicherlich sind dir je nach Knowhow, einige Themen des Leitfadens bereits bekannt. Jedoch haben in der Regel mehr als 70 Prozent der Webseitenbetreiber, die bei mir eine Anfrage stellen, weniger als 50 Prozent der Inhalte dieses SEO-Leitfadens praktisch umgesetzt.

Local SEO

Unterschätze nicht den Bereich Local SEO. Bei einigen Firmen, für die die lokale Auffindbarkeit eine wichtige Rolle spielt, reichen wenige Aktivitäten bereits aus, um sie in ihrer Stadt weit vorne ranken zu lassen.

Page Experience wird zum neuen offiziellen Ranking Faktor bei Google

Die Suchmaschine legt großen Wert auf die Nutzererfahrung. Mobile Nutzerfreundlichkeit liegt stark im Fokus des Suchmaschinenriesen. Page Experience ist kein neuer Rankingfaktor, denn seit dem Panda Update ist klar, dass der Faktor „Nutzererlebnis“ einen Einfluss auf die Rankings hat. Neu sind verschieden Ladezeiten-Metriken, die Google im eigenen Blogbeitrag angekündigt hat.

Weitere Punkte wie

  • die Sicherheit deiner Webseite
  • Werbung
  • SSL-Verschlüsselung
  • Ladezeiten

Sind bereits bekannte Rankingfaktoren bei Google.

SEO Erfolge messen und daraus lernen

Du kannst SEO Erfolge anhand von kostenlosen und kostenpflichtigen SEO Tools messen. Wenn du noch nicht ausreichend Budget für kostenpflichtige SEO Tools zur Verfügung hast, nutzt du in erster Linie die Tools von Google, wie z.B. Analytics und die Search Console.

Durch „SEO lernen“ erhältst du kostenloses SEO Wissen, was dir bereits viele Möglichkeiten der Unterstützung deiner Optimierungsmaßnahmen bietet. Darüber hinaus biete ich dir kostenpflichtiges Wissen an.

Du solltest deine Webseite so gestalten, dass die deinen Nutzern Vorteile bringt. Wenn du es schaffst, dass der User durch deine Hilfestellung Erfolge verzeichnet, überzeugst du ihn von deinem High Quality Content (Evergreen Content)  und er besucht deine Seite regelmäßig. Die Zielsetzung von SEO ist es, den Suchmaschinen die Website anhand von leicht crawlbaren Inhalten und gut aufbereiteten technischen Details, zugänglich zu machen. Der Nutzer sollte bei der Optimierung im Vordergrund stehen. Und wenn Google bemerkt, dass die Nutzersignale deiner Seite eine positive Wirkung auf die Besucher hat, wirst du anhand dieses Rankingfaktor von Google gut bewertet.

Viele meiner Optimierungsempfehlungen kennst du sicher schon. Ich würde mich freuen, wenn du Anregungen zur Suchmaschinenoptimierung für dich nutzen und umsetzen kannst. Dieser Ratgeber gilt nicht nur für kleine Seiten. Du kannst damit selbstverständlich auch große Webseiten verbessern.

Aktuelle spannende Artikel zum Thema SEO

SEO Mythen 2020

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung stößt du immer wieder auf SEO-Mythen. Manche Webseitenbetreiber schenken diesem Thema eine große Beachtung und setzen ihre Maßnahmen danach um.

Deine Content Seite muss über 1000 Wörter haben

Wenn du deinen Lesern einen Beitrag mit echtem Mehrwert bietest, spielt es überhaupt keine Rolle, wenn er nur 500 Wörter lang ist.

Vor über 10 Jahren  erhielt ich täglich Mails mit Linktauschanfragen.

„Ich möchte einen hochwertigen Fachartikel auf Ihrer Website veröffentlichen, der eine Mindestlänge von 250 Wörtern hat“.

So lauteten die Anfragen der Linktausch-Interessenten.

Die Anzahl der Wörter hat nach und nach zugelegt. Im Jahr 2015 waren die Empfehlungen der Linktauschpartner 400 Wörter pro Text. Die Empfehlungen der optimalen Textlänge für gute Rankings sind immer weiter angestiegen.

Heute erhalte ich regelmäßig Mails, das die Linktausch-Interessenten bei einer Artikelveröffentlichung, Artikel mit mehr als 1000 Wörtern auf meinen Blogs veröffentlichen möchten.

Möchtest du Artikel mit unnötigem Text publizieren und deinen Content künstlich in die Länge ziehen? Nein! Ich möchte das auch nicht.

Daher ist die Empfehlung, dass jeder Artikel über 1000 Wörter lang sein muss, ein SEO-Mythos in 2020.

Die gut rankenden Seiten kaufen keine Backlinks

Wer es glaubt wird selig! Die meisten gut rankenden Seiten kaufen Backlinks. In der Praxis verhält es sich so, dass niemand gerne darüber reden möchte. Hart umkämpfte Keywords ranken in den seltensten Fällen ohne Backlinks. Viele große und erfolgreiche Firmen investieren tausende von Euros in „gekaufte Backlinks“. Wenn du mit hoch frequentierten Keywords bei Google in die Top-10 gelangen möchtest, brauchst du Backlinks.

Einträge in Branchenbücher schaden deinen Rankings

Wenn du deine Website in vernünftige Branchenbücher einträgst, werden die Eintragungen dein lokales Ranking verbessern. Dazu findest du in meinem Local SEO Guide genauere Infos. Es gibt darüber hinaus auch Verzeichnisse, wo es sich nicht lohnt, deine Webseite einzutragen. Um regional gut zu performen brauchst du sogar Einträge in diverse Branchenbücher. Im regionalen Bereich können sie dich auf eine Spitzenposition katapultieren.

Backlinks sind tot

Backlinks zählen nach wie vor zu den wichtigen Offpage-Maßnahmen und sorgen für eine bessere Sichtbarkeit im Web. Die Kunst dabei ist es, auf natürliche Art und Weise seine Links aufzubauen. Letztendlich macht es die Mischung aus, ob deine Linkprofil natürlich wirkt.

 

Local SEO verbessern

Local SEO: bei Google gefunden werden

Local SEO: bei Google gefunden werden

Wie wirst du bei Google lokal besser gefunden? Hol dir den besten kostenlosen Local SEO Guide von SEO Experte Dirk Schiff.

Was ist Local SEO?

Als Local SEO bezeichnet man die Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung, die notwendig sind, um in den Suchmaschinenrankings eine besser Position zu erzielen. Dazu gehören z.B. der Google My Business Eintrag, Einträge in regionale Firmenverzeichnisse und der Aufbau von Backlinks.

Wie kann ich durch Local SEO meine Rankings bei Google verbessern?

Trage deine Location in folgende Verzeichnisse ein:

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • GelbeSeiten.de
  • 11880.com
  • Stadtbranchenbuch.com
  • Dialo.de
  • Tellows.de
  • Branchen-info.net
  • Frag-Christel.de
  • Business-Branchenbuch.de
  • Unternehmensauskunft.com
  • Nochoffen.de
  • Ortsdienst.de
  • Koomio.de
  • Bundes-telefonbuch.de
  • Marktplatz-Mittelstand.de
  • oeffnungszeitenBuch.de
  • BranchenOrte.de
  • Branchenverzeichnis.org
  • Wheretoapp.com
  • Golocal.de
  • Foursquare.com
  • Garmin.com
  • Tomtom.com
  • Bing.com
  • Apple.com
  • Navigon .com
  • Here.com
  • Sony navigation
  • Finderr.de
  • Meinestadt.de
  • Goyellow.de

Was gibt es bei den Eintragungen zu beachten?

  • Nutze exakt die gleiche Schreibweise deiner Adresse.
  • Trage immer die gleiche Telefonnummer ein.
  • Selbst die Öffnungszeiten sollten von Eintrag zu Eintrag nicht abweichen.
  • Vergiss nicht deine URL einzutragen.
  • Schreibe immer eine individuelle Firmenbeschreibung.

Was sind Local Citations?

Local Citations sind Auflistungen deiner Firmeninformationen auf regionalen Webseiten oder Firmenverzeichnissen. Unternehmensname, Adresse, Telefonnummer und Domainname sind Teil des Eintrages im Firmenverzeichnis. Darüber hinaus wird eine Firmenbeschreibung in das jeweilige Verzeichnis eingetragen.

Warum sind Eintragungen in Local Citations wichtig für die regionalen Rankings?

Google gleicht deinen Google My Business Eintrag mit den Eintragungen in Verzeichnissen ab. Dein Eintrag bei My Business wird besser bewertet, wenn die Daten aus den Firmenverzeichnissen exakt mit dem Google My Business Eintrag übereinstimmen.

Wie lange dauert es, bis der Google My Business Eintrag sichtbar wird?

Es kann einige Tage Zeit in Anspruch nehmen, bis deine Daten nach einer Neueintragung sichtbar sind.

Wie kann ich die Sichtbarkeit meines Google My Business Eintrages verbessern?

Indem du alle abgefragten Daten im Backend des Eintrages einpflegst und deine Firma der exakten Kategorie zuordnest. Google empfiehlt den Eintrag in nur einer Kategorie einzutragen, und zwar die, die am besten zu deinem Unternehmen passt. Darüber hinaus solltest du ausreichend Fotos und Videos in deinen Eintrag hochladen. Die Beschreibung sollte aussagekräftig sein.

Wie kann ich den Google My Business Eintrag auf die für mich passenden Keywords optimieren?

Entscheidend ist, in welche Kategorie du deine Firma einträgst. Anhand dessen wirst du für bestimmte Keywords aus deiner Kategorie über die lokale Suche (Google Snack Pack) angezeigt. Es besteht ausschließlich die Möglichkeit eine bei Google bereits vorhandene Kategorie auszuwählen. Darüber hinaus solltest du bestimmte Keywords in der Beschreibung und in deinen Leistungen unterbringen. Dadurch erhöhst du die Auffindbarkeit deines Google My Business Eintrages.

Wie erscheine ich im Local Snack Pack mit meinem Google My Business Eintrag?

Mit dem Begriff Local Snack Pack können viele Leser überhaupt nichts anfangen. Es hat nichts mit Essen zu tun, auch wenn es sich so anhört. Damit ist der Bereich gemeint, der bei Google nach Eingabe deiner Suchanfrage angezeigt wird, wenn du nach einem lokalen Dienstleister suchst. Und zwar der, wo oben eine Karte und darunter drei Unternehmen inklusive Bewertungen, noch vor den organischen Suchergebnissen angezeigt werden.

Die lokale Suche funktioniert anders als die allgemeine Suche. Der Standort ist entscheidend und wirkt sich auf das Ranking aus. Wenn du nach einem italienischen Restaurant in Berlin Mitte suchst, erscheinen auch nur die Ergebnisse aus Berlin Mitte. Wenn der Suchende sich gerade in Berlin Mitte befindet und bei seiner Suchanfrage nur „italienisches Restaurant“ eingibt, zählt ebenfalls die Nähe zum Standort, wo sich der Suchende gerade befindet.

 Beispiel Local Snack Pack

Local SEO verbessern

Local SEO Tipps

Wie schaffe ich es im Local Snack Pack zu erscheinen?

To-Dos zum My Business Eintrag:

  • Richte ein Google My Business Profil ein.
  • Optimiere dein Google My Business Profil.
  • Nutze deine Hauptkeywords in der Unternehmensbeschreibung deines My Business Eintrages.
  • Wähle die zu deinem Unternehmen perfekt passende Kategorie aus.
  • Trage alle durch Google abgefragten Details ein.
  • Vergebe Keywords für deine Bilder und lade sie in den Eintrag hoch.
  • Benutze Videos für deinen Eintrag.
  • Die Adresse deiner Webseite muss mit den Citations und dem My Business Eintrag exakt übereinstimmen. Das Gleiche gilt für die Öffnungszeiten und die Telefonnummer.
  • Sorge für echte gute Bewertungen im My Business Eintrag.
  • Kaufe keine Bewertungen.
  • Trage dich in Local Citations ein.
  • Sorge für regionale überregionale Nennungen und Backlinks im Web, unabhängig von Citations.
  • Schreibe regelmäßig News auf deinem My Business Eintrag.
  • Nenne in den News immer mal wieder deinen Standort und deine Leistungen (Keywords).
  • Biete eine hohe Benutzerfreundlichkeit deines Eintrages. Umso mehr Infos deine Leser bekommen, umso höher ist die User Experience und umso besser wird dein Eintrag ranken. Biete gute und sympathische Fotos an. Zeige ein Video, was den Nutzer dazu bringt, es komplette anzuschauen.
  • Nenne deinen Lesern Preise, damit sie wissen, was sie erwartet. Sie möchten sich bereits im Eintrag informieren und so unkompliziert wie möglich, Dinge über deine Firma erfahren. Der Webseiten-Klick ist gar nicht immer das Ziel. Wenn dein Eintrag gute Infos liefert, rufen die Kunden direkt bei dir an.
  • Zeige die Öffnungszeiten, zu denen du erreichbar bist. Das hat für den Leser eine hohe Relevanz.
  • Biete Veranstaltungen und besondere Aktionen über den Eintrag an. Es kann auch eine kostenlose Online Schulung sein.

Warum sollte ich den Google My Business Eintrag einrichten?

Weil er nicht nur die regionale, sondern auch die organische Sichtbarkeit deiner Webseite verbessert. Für manche Firmen reicht eine gute regionale Sichtbarkeit schon aus.

Google listet dein Unternehmen nur dann im Local Snack Pack, wenn du eine bestimmte Sichtbarkeit und eine Präsenz im Internet verzeichnest.

Bewertungen bei Google sind wichtig

Echte Bewertungen bei Google sind nicht nur für dich und deine Sichtbarkeit bei Google wichtig, sondern auch für den Suchenden, der dich findet. Denn wenn er Kundenstimmen von echten zufriedenen Kunden liest, gibt es ihm Sicherheit, so dass einer Buchung deiner Leistungen nichts mehr im Wege steht.

Wenn ich nach einen Zahnarzt, Allgemeinarzt, Restaurant oder nach einem Friseur bei Google suche, lege ich auch großen Wert auf die Bewertungen. Darüber hinaus schaue ich mir auf der Webseite an, mit wem ich zu tun habe. Der erste Eindruck der Person und die Sympathie nach dem Erstbesuch der Website sind entscheidend. D.h. das Zusammenspiel des My Business Eintrages und deiner Webseite sind wichtige Kriterien, ob der Interessent zu deinem neuen Kunden wird.

Wie bekomme ich Google Bewertungen?

Wenn du deinen Kunden gut beraten hast oder ihm ein gutes Produkt verkauft hast, ist es völlig legitim, wenn du nach einer ehrlichen Bewertung fragst.

Sei dir darüber im Klaren, dass du auch mal eine negative Kritik erhalten kannst. Das ist absolut normal, weil du es nie jedem Kunden recht machen kannst. Darüber hinaus gibt es immer Neider, die dir ohne Grund eine schlechte Bewertung rein drücken möchten. Umso bekannter du bist, umso schlimmer wird das.

Bessere regionale Rankings mit deinem Google My Business Eintrag

Du hast verschiedene Möglichkeiten mit deinem Google My Business Eintrag im Local Snack Pack zu erscheinen. Nutze jede Möglichkeit die Sichtbarkeit zu verbessern und sammle Bewertungen. Die meisten Aktivitäten müssen nur einmalig unternommen werden und diese zahlt sich aus. Für jedes regionale Unternehmen ist dieser Eintrag ein absolutes Muss.

Tipp:

Achte darauf, dass alte Eintragungen mit falscher Adresse geändert oder gelöscht werden, denn sie können zu einer schlechteren Sichtbarkeit führen.

Warum ist Local SEO so wichtig?

Local SEO kann dir echte Umsätze einbringen und dauerhaft für einen größeren Unternehmenserfolg sorgen. Umso häufiger du bei relevanten regionalen Verzeichnissen gelistet bist, umso besser ist dein Rankings im Bereich des Local Snack Packs.

Für welche Unternehmen ist Local SEO interessant?

Für jede Firma, nach der regional bei Google gesucht wird.

Regional über mobile Geräte und über Navigationssysteme gefunden werden

Anhand des Citation Buildings wirst du auf verschiedenen Verzeichnissen, sowie über mobile Geräte via Google besser gefunden. Dein Unternehmensstandort wird bei der Ausführung einer Suchanfrage berücksichtigt und dem Suchenden ausgespielt.

Tipp

Nenne deine Firma bei jeder Eintragung exakt gleich. Sorge dafür, dass alle Daten, außer die Firmenbeschreibung, immer gleich sind. Trage dich bei vielen Citations ein.

kosten für Suchmaschinenoptimierung

Kosten für SEO

Was kostet Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung kannst Du bereits ab einem Preis von 130 Euro netto bei uns kaufen. Das ist unser aktueller Stundensatz im Jahr 2020. Die Mindestbuchungsdauer bei der In SEO Agentur liegt bei mindestens 4 Stunden.

Du fragst dich bestimmt auch was SEO kostet. Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Es kommt ganz darauf an welchen SEO Service du buchen möchtest und wie der Bedarf aussieht. Suchmaschinenoptimierung wird in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt.

Dazu gehören z.B.

Die Preise der Onpage Optimierung richten sich nach der Größe deiner Seite. Wenn du eine kleine Webseite bis 15 Landing Pages optimieren möchtest, zahlst du pauschal 500 Euro netto.

Was kostet die Beauftragung einer SEO Agentur?

Wenn du uns eine regelmäßige Suchmaschinenoptimierung buchen möchtest, bist du mit 520 Euro netto pro Monat dabei. Für diesen Preis arbeiten wir 4 Stunden für dich.

Was kostet SEO und welche Vertragsmodelle sind möglich?

Wir haben feste SEO Preise und bei Abschluss eines Jahresvertrages bieten wir dir einen Preisnachlass an.

Am Ende kommt es immer darauf an, wie du mit deinen Keywords rankst und welche Erfolge du damit verzeichnest. Wir legen einen großen Wert auf nachhaltige Ergebnisse.

SEO Kosten

Die SEO-Kosten sind von diversen Faktoren abhängig. Hart umkämpfte Keywords sind teurer im Preis, im Verhältnis zu Nischen Keywords. Umso weniger Mitbewerber in deinem Bereich aktiv sind, umso günstiger ist der Preis für die Suchmaschinenoptimierung.

Beispiel Kosten für einen seo-relevanten Text

Ein richtig guter seo-relevanter Text, der eine Wirkung auf den potentiellen Interessenten haben soll und via Content Marketing auf einer fremden Webseite platziert wird, kostet alleine schon mindestes 300 Euro.

Ich werde in den folgenden Schritten im genauer auf das Thema „SEO Preis“ eingehen.

Worauf muss ich achten, bevor ich eine SEO Agentur beauftrage?

Bevor du eine SEO Agentur mit der Suchmaschinenoptimierung deiner Webseite beauftragst, solltest du im Detail die einzelnen Leistungen vereinbaren.

In SEO oder Google Ads investieren?

SEO und Google Ads in einem guten Zusammenspiel sind die richtige Lösung. Denn du kannst nicht sofort durch SEO Umsätze generieren. Die Google Ads verhelfen dir zu direkten, aber „nicht organischen Rankings“. Wenn du einen SEO Experten beauftragst, der deine Seite für Google, Bing und Co. optimierst, bist du gerade bei Neuerstellung einer Webseite oder einem Relaunch, gut beraten.

Mehr Traffic durch SEO

In der Praxis investieren mehr Firmen in Suchmaschinen Marketing, obwohl SEO ein mindestens 10-mal so hohes Traffic-Potential hat. Über 80 Prozent der Firmen investieren in Suchmaschinen Werbung. Google Ads sind eine beliebte Methode, um mehr Besucher auf deine Webseite zu bringen. Sie sind eine gute Möglichkeit, mehr Traffic, mehr Umsatz und mehr Leads für dein Business zu generieren.

Nachteil

Wenn du deine Google Ads nicht mehr schaltest, bricht dein Traffic direkt zusammen. Beim organischen SEO ist das nicht der Fall, zumindest nicht in dem Ausmaß, wie bei den Google Ads.

Suchmaschinenoptimierung – je länger du aktiv bist, desto schneller kommen neue Unterseiten ins Ranking

Suchmaschinenoptimierung ist langfristig gesehen die beste Möglichkeit, deine Webseite günstig bei Google zu ranken. Wenn du einzelne Bereiche deines Contents gezielt nach der Suchintention deiner Interessenten ausrichtest, wirst du qualitativ hochwertige Kunden generieren.

Wenn du es schaffst, richtig guten Content zu generieren, bekommst du kostenlos neue Backlinks und musst nicht die komplette Offpage Optimierung einkaufen.

Zu Beginn, wenn du deine Webseite mit Content aufbaust, gilt es zu beachten, dass du nicht nur die Haupt Keywords bedienst, sondern auch auf Nischen Keywords optimierst und dementsprechend den passenden Content dazu erstellst. Die Kontinuität spielt dabei eine sehr große Rolle. Somit steht einer Top-Platzierung bei Google nichts mehr im Wege. Berücksichtige dabei unbedingt die neusten SEO Trends.

Google Ads können teuer sein

Wenn du selbst Google Ads schaltest, schlägt Google dir passend zu deiner Webseite die Keywords für deine Anzeigenschaltung vor. Je nach Branche kann der Klick auf deine Anzeige ganz schön teuer werden. In diesem Bereich empfiehlt es sich, einen Experten für Google Ads mit der Anzeigenschaltung zu beauftragen.

Wir können dir dein Google Ads Konto auf Stundenbasis einstellen, damit du zu Beginn nicht zu viel pro Klick zahlst.

Es gibt Nischen, für die sich Google Werbung nicht lohnt. Wenn sie nicht ausreichend Klicks  erzielen oder wenn die Konkurrenz zu stark ist, dann kann die Anzeigenschaltung einfach zu teuer werden.

SEO kann teuer sein

Suchmaschinenoptimierung Kosten

Kosten für SEO

Je nach dem mit welchen Keywords zu beabsichtigst weit vorne bei Google zu stehen, kostet dich SEO und die mit einhergehende Content Erstellung schon einige hundert bis einige tausende Euro. Der Vorteil dabei ist, dass der Content nachhaltig Traffic bringt und der Nachteil, die lange Dauer von 6 bis 12 Monaten, bis sich die Wirkung zeigt. Daher lohnt es sich, erst einmal mit den Google Ads zu starten, während du deine SEO-Kampagnen aufbaust.

Anhand der Ergebnisse aus den Google Ads, kannst du viele Keywords für die Content Planung ableiten. Das bedeutet für die praktische Umsetzung, dass du schon während du via Google Ads wirbst, SEO sukzessive Content online stellst.

Du hast die Möglichkeit mit den Google Ads schnell neue Kunden zu generieren.

Kostenfaktor SEO Pakete

Der genaue Preis für deine Suchmaschinenoptimierung ist davon abhängig, welche Ziele du erreichen möchtest. Wenn du dir unsicher bist, ob und wie viel du in SEO investieren möchtest, dann hast du die Möglichkeit bei uns eine ganzheitliche Website Analyse zu buchen. Danach entscheidest du, ob du nun mit SEO oder Google Ads startest und für welches SEO Paket du dich entscheidest.

Wir bieten dir darüber hinaus einzelne Leistungen wie z.B.

Nach unserem Website Check weißt du im Detail welche Optimierungsschritte notwendig sind, um deine Website bei Google weit nach vorne zu bringen. Wir nehmen deine drei stärksten Mitbewerber unter die Lupe und geben dir detaillierte Handlungsempfehlungen. Darüber hinaus erhältst du ein exklusive Angebot von uns.

Wir haben weinige SEO-Pakete, die einen Standardpreis haben. Unsere SEO Analyse oder unsere Beratungen kosten immer gleich viel. Bei den Bereichen Onpage- oder Offpage- Optimierung unterscheiden sich die Preise, weil der Preis sich nach Aufwand und dem Schwierigkeitsgrad richtet.

Gutes SEO für mittelständische bis große Unternehmen brauchen immer ein individuelles Angebot zur Suchmaschinenoptimierung.

Deine Ziele und der Status Quo

Die Investition in SEO ist die beste Entscheidung, wenn es um Nischen geht. Wir legen vorab gemeinsam deine Ziele fest.

Was sind deine Erwartungen an eine SEO Kampagne?

Vorab sollten folgende Bereiche besprochen werden:

  • Wie viel kannst du in die Suchmaschinenoptimierung investieren?
  • Wie ist der Status Quo deines Projektes?
  • Wie schnell sollen die Maßnahmen umgesetzt werden?
  • Welche Ziele verfolgst du?
  • Welche Zielgruppe möchtest du erreichen?
  • Welche Leistungen stellst du in den Fokus deiner Kunden?
  • Wie viele URLs deiner Webseite sollen optimiert werden?
  • Möchtest du bestimmte Maßnahmen selbst in die Praxis umsetzen?
  • Mit welchen Keywords möchtest du bei Google gut performen?

Eine SEO-Experte, der Nachweise über große Erfolge erbringt, kostet mehr wie ein Anfänger. Wir haben einen Stundensatz von 130 Euro netto. Im Verhältnis zu den Effekten, die du damit erzielst, ist der Preis sehr günstig.

Wenn deine Webseite grundsätzlich bereits einige Rankings in der Google-Top-100 verzeichnet, ist es leichter mittels SEO neue Rankings zu erreichen.

Schlechte Backlinks entfernen

Es gibt immer noch viele Webseiten im Internet, die Jahre lang negative Backlinks aufgebaut haben und eine lange Zeit dafür benötigen, diese abzubauen. Wenn deine Seite davon betroffen ist, sind die Kosten für deine Suchmaschinenoptimierung höher. Denn in diesem Fall müssen die negativen Links erst einmal via Google disavow-Tool entwertet werden.

Tipp

Mach dir genaue Gedanken darüber, wie viele Leads, Neukunden, Newsletter-Anmeldungen oder Gäste du erreichen möchtest. Somit können wir dein individuelles SEO-Angebot umso genauer für dich darstellen. SEO braucht Zeit und bedenke, dass es mindestens 6 bis 12 Monate dauert, bis du mit guten Ergebnissen rechnen kannst.

Bei regionalen Suchergebnissen geht es weitaus schneller. Wir haben bereits Kunden bedient, die innerhalb von 2 bis 4 Wochen, von Platz 15 auf Platz 3 gestiegen sind. Bei stark  umkämpften Keywords kann ein Top-Platzierung sogar mehrere Jahre dauern.

Abrechnung und Preisgestaltung bei SEO

Du kannst entscheiden, welches Abrechnungsmodell du in Sachen SEO wählst. Du kannst die Abrechnung auf Stundenbasis wählen mit einer Mindestbuchung von 4 Stunden. Eine Stunde SEO Betreuung kostet 130 Euro. Darüber hinaus können Pauschalpreise für On- und Offpage- Optimierung ausgemacht werden. Mit monatlichen Pauschalen fährst du in der Regel am besten, denn du kannst dein Budget variabel einteilen. Z.B. 50 Prozent für die Onpage Optimierung und 50 Prozent für die Offpage Optimierung.

Manche SEO Agenturen rechnen Content-Marketing Aktivitäten separat ab. Bei uns sind alle Leistungen in einem Pauschalbetrag enthalten.

Wie hoch sind die für Tagessätze SEO?

Unsere Mindestbuchungsdauer im Bereich SEO liegt bei 4 Stunden mit einem Preis von 520 Euro netto. Die Tagespauschale beträgt 1000 Euro netto für 8 Stunden. Ein Content Schreiber kann je nach Textanspruch etwas günstiger sein. Für manche Firmen reicht ein SEO Budget von 520 Euro netto pro Monat bereits aus, um gute Fortschritte der organischen Sichtbarkeit zu erzielen.

Vertrauen zum SEO Dienstleister

Es ist wichtig, dass du deinem SEO Dienstleister vertraust und vorab genau die Leistungen vereinbarst, die du brauchst, damit es nicht zu Unklarheiten kommt. Der Vorteil eine SEO-Pauschale für genau definierte Leistungen ist, dass du genau weißt welche Backlinks gesetzt werden, welche Texte produziert werden oder welche Onpage-SEO-Maßnahmen im Detail durchgeführt werden.

SEO Kosten können zwischen 520 Euro und mehreren Tausenden variieren. 

Suchmaschinenoptimierung für mindestens 1 Jahr planen

Um gute und längerfristige Erfolge mit Content- und SEO zu haben, solltest du nicht nur Einmalmaßnahmen in Erwägung ziehen, sondern nach einer Website Analyse, eine Zusammenarbeit für mindestens 1 Jahr einplanen. Mit einem SEO Vertrag über 12 Monate kannst du schon Erfolgserlebnisse verzeichnen.

Erster Schritt Website Audit mit Content-Planung und Konkurrenzanalyse

Wir planen über unserer Website Analyse über einen Zeitraum von 12 Monaten. Du siehst schwarz auf weiß wie die einzelnen Aufgaben nach Prioritäten definiert werden. Es wird festgelegt wer welche Maßnahme bis zu welchem Zeitpunkt umsetzt.

Du zahlst nur für die Leistungen, die du von uns erhalten hast.

Was kostet SEO?

Einer Studie von iBusiness zufolge kostet eine Stunde SEO durchschnittlich 90 Euro. Ein SEO Experte ist schon etwas teurer. Jedoch reicht ein SEO-Ranking-Check nicht aus, um deine Rankings zu erhöhen. Deshalb bedarf es Maßnahmen wie Linkaufbau, Content Marketing, Texterstellung, Einsatz der neusten SEO-Erkenntnisse und mehr für deine Webseite. Wenn du richtig erfolgreich sein möchtest, musst du schon mit einem Budget von 1000 Euro pro Monat starten.

Wir betreuen vorrangig Projekte größerer Firmen, die bei einem durchschnittlichen Monatsbudget von 3000 Euro netto liegen.

Wie setzen sich die Preise einer SEO Agentur zusammen?

SEO bedarf einem hohen Stundenaufwand. Es müssen gute Texte formuliert werden. Meta-Tags, H1-Überschriften, interne Links, Ladezeiten und weitere Details deiner Seite werden optimiert. Wir checken regelmäßig deine Rankings.

Typische SEO Maßnahmen sind:

Erstellung eines richtig guten Ratgebers: Dazu gehört Recherchearbeit, Schreiben des Textes, Korrektur, Lektorat und die Einbindung von Grafiken. Dafür braucht ein guter Schreiberling schon mehr als 10 Stunden. Wir erstellen redaktionelle Texte und keine 0815-Broker-Texte.

Das Platzieren eines hochwertigen Backlinks auf einer themenrelvanten Seite: Ein Fachtexter schreibt zu einem bestimmten Themengebiet, passend zu der Webseite, wo der Artikel platziert wird. Es findet eine Kommunikation statt, bevor es zu einer Artikelplatzierung kommt. Der Aufwand, um nur wenige Backlinks aufzubauen, die mit hoher Qualität überzeugen, liegt bei durchschnittlich 20 Stunden.

SEO Audit für einen Online Shop: Wir prüfen Deinen Shop auf Herz und Nieren und führen sämtliche Usability-Tests durch. Wir schauen uns die Technik und die Struktur der URLs im Detail an. Das dauert im Durchschnitt 20 Stunden.

Mit einem SEO-Budget von 100 bis 300 Euro pro Monat, was manchen Interessenten im Kopf herum schwebt, wirst du keinen Erfolg haben. Im Web angepriesene SEO-Flatrates für 99 Euro pro Monat, kannst du vergessen!

Top-10-Ranking-Garantie?

Wenn du alle Maßnahmen aus unserem Website Check umsetzt oder umsetzen lässt, dann können wir dir garantieren, dass du eine weitaus bessere Sichtbarkeit bei Google erzielst, jedoch geben wir keine Garantie auf bestimmte Positionen bei Google. Versprechen wie „ Platz 1 bei Google innerhalb von 14 Tagen“ sind völlig unseriös.

Selbstverständlich definieren wir gemeinsam deine SEO-Ziele in Form von handfesten KPIs.

Wir bedienen die meisten Branchen und konnten über die Jahre in unterschiedlichen Bereichen sammeln, wie z.B.

Wir legen genau fest wie viele Backlinks aufgebaut werden, viele Texte auf deiner Seite und auf fremden Seiten platziert werden und welche Zielgruppe du bedienen möchtest. Die Planung erfolgt in der Regel für einen Zeitraum von 12 Monaten.

Die Zielerreichung ist zudem davon abhängig, in wie weit der Kunde bereit ist, bestimmte Maßnahmen praktisch umzusetzen. Wir unterschreiben keine Ranking-Garantien oder Besucherzahlen. Als SEO Agentur liefern wir gute Arbeit und sorgen für eine bessere Performance deiner Webseite.

SEO Erfolge sind messbar

Wir halten gewissen Daten via Google-Analytics und anderen SEO Tools wie Sistrix oder Xovi für dich fest und liefern dir ein ausführliches monatliches Reporting der wichtigsten Keywords und den maßgeblichen KPIs (Key Performance Indicator). Als SEO Experten geben wir dir jeden Monat bestimmte Handlungsempfehlungen an dich heraus, damit wir immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Wenn Google z.B. Neuerungen wie FAQ-Snippets ins Leben ruft, teilen wir dir das mit und sagen dir genau welche Möglichkeiten du hast. Über Entwicklungen des Google-Suchalgorithmus informieren wir dich ebenfalls.

Professionelle SEO durch die In SEO Agentur aus München

Grundsätzlich hast du die Möglichkeit unsere Expertise anhand einer ganzheitlichen Website Analyse zu testen. Du zahlst einmalig einen Sonderpreis von 500 Euro netto für diese Analyse. Danach entscheidest du dich ob du einen 12-monatigen SEO-Vertrag mit uns eingehst. Wenn du nicht über eine Mindestbudget von 520 Euro pro Monat verfügst, hast du die Möglichkeit SEO-Pakete bei uns zu buchen.

SEO Pakete

  • Konkurrenzanalyse
  • Local SEO Paket
  • Grundlinkaufbau für Start-Ups
  • Keywordanalyse
  • Onpage-Maßnahmenkatalog
  • 3 hochwertige manuell recherchierte Backlinks

SEO Erfolge nachhaltig planen

Wenn du einmal mit SEO angefangen hast, bedarf es einer ständigen Weiterentwicklung. Einige Deiner Mitbewerber betreiben seit Jahren Suchmaschinenoptimierung für ihre Webseite. Wenn du nicht am Ball bleibst, kann es sein, dass die schnellen Erfolge, genauso schnell wieder verloren gehen. Mit einen kleinen Linkpaket ist es nicht getan.

Einmalige SEO-Pakete können bei kleinen Projekten oder kleineren lokalen Unternehmen einen Effekte hervorrufen, doch selbst in diesen Bereichen ist es schwieriger geworden, bei Google eine gute Position zu erzielen. SEO funktioniert selten ganz schnell . Die organische Suche funktioniert mittlerweile anders, als vor vielen Jahren. Du brauchst echte ansprechende Inhalte. Vielen Unternehmen ist die Wichtigkeit von „SEO“ noch nicht bekannt. Die organische Suche ist einer der besten Traffic-Lieferanten überhaupt.

SEO – den Zahn der Zeit treffen

Bei SEO müssen aktuelle Google Trends berücksichtigt werden. Du solltest einen so guten Content anbieten mit dem Anspruch, besser zu sein als deine 5 stärksten Konkurrenten. Google nutzt mittlerweile künstliche Intelligenz für den eigenen Algorithmus. Deine Marken sollte zuerst einmal die Nutzer überzeugen und dann überzeugt sie Google auch.

Preise von In SEO

Ganzheitliche Website Analyse mit Handlungsempfehlungen   

500 Euro netto

Einmalig 4 Stunden SEO-Beratung oder Betreuung 

530 Euro netto

Local SEO großes Paket                                                      

2500 Euro netto

Local SEO kleines Paket

500 Euro netto

SEO Inhouse Schulung inklusive PowerPoint       

1500 Euro netto

Optimierter Google My Business Eintrag   

300 Euro netto

Jahres SEO-Vertrag   

ab 530 Euro pro Monat

Ist dein Budget zu gering und du möchtest mit uns Arbeiten?

Kein Problem! Du kannst unseren Website Check buchen und darüber hinaus eine Beratung auf Stundenbasis in Anspruch nehmen. Darüber hinaus findest du auf In-seo.de/blog kostenlose Beiträge, die dir weiterhelfen können.

Warum kann SEO teuer sein?

Wenn du von Anfang an, deine Seite ohne Spam aufbaust, wirst du später keine schadhaften Links löschen müssen. Der Aufwand und das Löschen von Links ist nicht so teuer, als wenn du wieder bei null anfangen musst!

Viele Webseitenbetreiber sind der Meinung, dass Einträge in Webverzeichnisse schadhaft sind. Diese Vermutung stimmt nur bedingt. Wenn wir Eintragungen in Webverzeichnisse für dich vornehmen, brauchst du keine Bedenken zu haben, dass diese schadhaft für deine Seite sind. Denn wir wissen genau was wir tun. Im Gegenteil: diese Eintragungen verbessern deine lokale Sichtbarkeit.

Auf Spam verzichten

Verzichte auf Eintragungen in Massen und billige Blogkommentar-Backlinks. Seit 2012 straft Google solche Links massiv ab. Auch Links mit „Money Keywords“ im Linktext werden alleine schon durch den Algorithmus automatisch abgewertet und verschlechtern dein Ranking.

Professionelle SEO Tools im Einsatz

Für viele Schritte unserer Analysen arbeiten wir in manuellen Schritten. Darüber hinaus prüfen wir deine Website mit verschiedenen professionellen SEO-Tools wie z.B. Sistrix, Searchmetrics oder Xovi. Jede Webseite wird individuell unter die Lupe genommen. Wenn keine guten SEO-Tools zum Einsatz kommen, können keine hochwertigen Gesamtanalysen zustande kommen. Mit Tools wie Screaming Frog oder RYTE werden Crawlings durchgeführt.

SEO Beratung und Betreuung

Ein SEO Berater berät den Kunden ganzheitlich, wenn es um die Performance seiner Website geht. Begleitend zur Suchmaschinenoptimierung werden in der Regel Google Ads erstellt. Es reicht nicht aus, wenn der SEO Experte sich nur die Website anschaut, denn es bedarf einem Blick über den Tellerrand. Offpage Optimierung, Social Media Marketing oder die Erstellung von besonderem Content, sind wichtige Bereiche, die außerhalb der Website betrachtet werden müssen.

Ein SEO Berater bildet sich ständig weiter, damit er keine Neuerungen bei Google verpasst. Zudem kauft er für verschieden Webseitenbetreiber Backlinks ein. Content Marketing gehört zu dem Agentur Business dazu. Backlinks in Magazinen sind teuer und können eine effektive Wirkung zeigen.

Inhouse SEO Schulung im Unternehmen

Es gibt Unternehmen, die durch die Inhouse SEO Schulung durch uns, einige Maßnahmen selbst in die Praxis umsetzen. D.h. wir können mit dir gemeinsam eine SEO-Strategie entwickeln, wobei du nach einem Jahr gewisse Aufgaben an dein Team übertragen kannst. Die Gefahr dabei ist, wenn die Suchmaschinenoptimierung nicht fortgeführt wird und die Rankings wieder zurückfallen.

Gibt es eine erfolgsbasierte Suchmaschinenoptimierung?

Erfolgsbasierte Suchmaschinenoptimierung ist nicht möglich.

Backlink

Was ist ein Backlink?

Eine Backlink ist ein Verweis von der einen zur anderen Internetseite. Es gibt unterschiedliche Arten von Backlinks wie z.B. follow, nofollow, sponsored und UGC (User generated Content).

Wofür brauche ich Backlinks?

Sie bringen deiner Webseite zum einen eine bessere Sichtbarkeit und zum anderen mehr Besucher. Das Wichtige daran ist, dass der Backlink für den Nutzer eine Bedeutung hat. Er sollte z.B. auf eine interessante Quelle verweisen. Die Webseite auf die verlinkt wird verzeichnet den Backlink.

Wie kommt man an gute Backlinks? Wie überprüfe ich die Qualität meiner Backlinks? Warum sind Backlinks wichtig für die Sichtbarkeit einer Webseite? Diese Fragen beantworte ich dir in meinem Artikel.

Tipp:

Mann unterscheidet zwischen interner und externer Verlinkung. Im SEO-Fachjargon ist mit dem „Backlink“ der externe Links gemeint.

Welche Bereiche werden durch Backlinks verbessert?

Sichtbarkeit deiner Webseite: bessere Organische Rankings bei Google

Google bewertet die Verweise von anderen Seiten auf deine Webseite. Dabei spielt die Themenrelevanz des Linkgebers eine entscheidende Rolle. Wenn du SEO Experte bist und eines der bekanntest SEO Magazine auf dich verweist, ist das der perfekte Link für dich. Darüber hinaus zählen Werte der Domains, die auf deine Webseite verlinken. Ein hoher Domainpop-Wert und eine hohe Domainautorität sind relevante Indikatoren, die für die Qualität eines Backlinks sprechen. Wenn du es schaffst, das bekannte Magazine wie Zeit, Focus oder Morgenpost von ihren Onlineportalen auf deine Webseite verlinken, verbessern diese Backlinks die organischen Rankings deiner Seite. Die Anzahl der Backlinks von unterschiedlichen Webseiten korreliert mit den organischen Ranking.

Traffic und besseres Crawling durch Suchmaschinenbots

Wenn beispielsweise der Google-Bot einem Link von Focus.de auf deine Seite folgt, dann verbessert sich die Indexierung. Die Autorität deiner Domain steigt und deine Inhalte werden schneller entdeckt. Somit gewinnt dein Content an Relevanz.

Relevanter Traffic sorgt indirekt für bessere Rankings

Je nach dem wie interessant der Text auf einer fremden Webseite ist und je nach dem wie hoch die Qualität des Onlinemagazins oder der Webseite ist, umso höher sind die positiven Auswirkungen auf deine Rankings. Echte Besucher, die sich für den Artikel in dem Onlinemagazin interessieren, werden deine Webseite über den Backlink besuchen und im besten Fall gefällt ihnen dein Content. Durch mehr Besucher und eine hohe Verweildauer auf deiner Seite, steigerst du die Sichtbarkeit indirekt. Nutzersignale werden für Google immer wichtiger.

Backlinks sollen auf nütze Inhalte verweisen. Wenn jemand auf den Link klickt, macht er das, weil er weiterführende gute Inhalte erwartet. Wenn er auf deiner Seite fündig wird, ist diese Aktion zielführend für deine SEO-Strategie.

 

Wie überprüfe ich die Qualität eines Backlinks?

Nicht jeder Backlink ist gleich gut in seiner Qualität.

Suche nicht nach Backlinks aus Blogartikeln, wo hunderte von anderen Seiten bereits verlinkt sind. Linkschleudern verschlechtern dein Ranking. Du brauchst individuelle Backlinks aus exklusiven Artikeln.

 

Wenn ein bekanntes Magazin in seinen täglichen Nachrichten zu deiner Seite verlinkt, hast du einen guten Backlink erhalten. Ein Backlink mit Themenrelevanz oder von einer Seite mit einer hohen Autorität wie z.B. einer Marke, wird von Google mit mehr Qualität bemessen.

Beispiel

Du bist Fotograf und dem Kamera-Anbieter Sony gefallen deine Fotos. Sony verlinkt auf deine Webseite und nennt dich als Fotograf, weil du gute Bilder mit einer Sony Kamera aufnimmst, ist das einer der besten Backlinks, die du ergattern kannst.

Relevanz und Autorität eine Backlinks

Google erklärt das in einem sogenannten „reasonable Surfer-Patent“.

Weiteres Beispiel

Du bist Versicherungsgutachter und machst einen so guten Job, dass dich die Allianz Versicherung auf ihrer Webseite als Spezialist für Unternehmensbewertungen oder Schadengutachten nennt und verlinkt, hat dieser Backlink eine sehr hohe Relevanz für dich. Ein Backlink von einer Seite mit hoher Autorität und einem höheren Domainpop-Wert vererbt deiner Webseite eine höhere Sichtbarkeit, als eine Seite mit geringer Autorität und einem niedrigen Domainpop-Wert.

Anhang mehrere SEO-Test konnte ich mehrfach eine Korrelation zwischen Domain-Autorität und Rankings feststellen. Es gibt immer Ausnahmen. In wenigen Fällen hat ein Backlink von einer themenrelvanten Seite mehr gebracht, als von einer Seite mit einer hohen Domain-Autorität, die keine Themenrelevanz verzeichnete.

Eine weiterer wichtige Punkt sind die ausgehenden Links einer Seite. Wenn die Linkgeber-Seite möglichst wenig ausgehende Backlinks verzeichnet, ist das besser für deine Rankings.

Google verfügt über diverse Patente, die die Bewertungsmethoden von Backlinks beschreiben.

Interne Links VS externe Links

Auch interne Links verbessern deine Rankings. Sie gehören aber zur Onpage Optimierung und sind ein gesonderter Rankingfaktor für Google, der ebenfalls erfüllt werden sollte, um bessere Rankings zu erreichen.

Externe Links von Seiten mit viel Traffic oder von themenrelevanten Seiten

Dein Ziel sollte es sein, möglichst viele hochwertige Backlinks zu generieren. Wenn du dabei an Webseiten gelangst, die viel Traffic haben, wird der Links noch etwas besser bewertet. Wenn du dich zwischen Themenrelevanz und Traffic ohne Themenrelevanz entscheiden musst, solltest du dich immer für die Themenrelevanz entscheiden.

 

An welcher Stelle wird mein Backlink bestenfalls platziert?

Am besten befindet sich dein Backlink im sichtbaren Bereich eines Artikels. Wenn er sich im Footer oder in der Sidebar, neben 20 anderen Links befindet, hat er im Vergleich zu einem Link, der sich innerhalb eines Artikeltextes befindet, keinen großen Mehrwert. Darüber hinaus sollte der Link erkennbar sein, wenn er zum Beispiel in einer anderen Schriftfarbe hervorgehoben wird. Schlecht wäre, wenn dein Link sich nicht vom Rest des Contents hervorhebt.

Follow, nofollow, sponsored oder UGC Backlinks?

Du solltest deine Links genauso kennzeichnen, wie du sie in der Praxis auch nutzt. Ein gesponserten Link, sollte mit sponsored gekennzeichnet sein und wenn du auf eine Seite verweist, wo deine Leser einen Mehrwert von mitnehmen können, dann setzt du deinen Backlink auf „follow“. Auch nofollow Backlinks sind positiv für deine Webseite, wie u. A. Wikipedia Backlinks.

 

Linkbuilding

Linkbuilding bedarf einem hohen Aufwand. Optimalerweise bringst du einen so guten Content auf deine Webseite, dass andere darauf verlinken.

Beispiele

  1. Du hast ein Jobportal und bietest über den normalen Content hinaus, einen Gehaltsvergleich mit eigenen Daten an.
  2. Erstelle gute Ratgeber für Problemlösungen und biete sie kostenlos an.

Nicht alle Backlinks, die du aufbaust, müssen follow-Links sein. Einen natürliche Mischung von Links ist wichtig für dein Backlinkprofil.

Was ist ein Anchor-Text?

Der Linktext (sichtbar verlinkte Text) stellt den Anchor-Text dar.  Dieser Text beeinflusst laut einem Google Patent, dass dieser Rankings beeinflussen kann. Jedoch hat sich der Backlinkaufbau seit der Einführung des Penguin-Algorithmus verändert. Du solltest so sparsam wie möglich mit sogenannten „Money-Keywords“ in deinen Anchor-Texten umgehen.

Wie verlinke ich richtig in der Praxis?

Du verlinkst den Firmenname, die URL, dein Branding oder unspektakuläre Wörter wie „hier finden Sie….“.

Qualität zählt

Seit Jahren setzt Google alles daran, dem Nutzer das bestmögliche Suchergebnis zu liefern. Das alte Google Patent sagt offensichtlich nicht mehr so viel aus über die Korrelation zwischen Anchor-Text und dem Ranking. Das liegt daran, dass der Penguin-Algorithmus Seiten im Ranking benachteiligt, die ständig mit Keywords verlinkt wurden.

Linkaufbau selbst durchführen oder einer SEO Agentur überlassen?

Wenn du deine Offpage Optimierung aus der Hand gibst, bedarf es einer bestimmten Anweisung hinsichtlich der Verwendung von Anchortexten. Das Gute bei natürlichen Links, die ohne eine Beauftragung einer SEO Agentur entstehen, dass die Anchor-Texte automatisch unterschiedlich sind. Anhand eines Backlinksprofils kannst du viele Details über die Qualität der Backlinks erfahren.

Wie kann ich meine Backlinks kostenlos checken?

Über Backlinktest.com, die Google Search Console oder Backlink-Tool.org kannst du kostenlos deine Backlinks checken. Diese liefern dir natürlich nicht so ausgefeilte Ergebnisse im Vergleich zu kostenpflichtigen SEO-Tools, aber für den Anfang reichen sie aus.

Schau dir die Google Search Console genauer an. Dort findest die Möglichkeit wichtige Backlinks deiner eigenen Seite ausfindig zum machen.

Gibt es einen kostenloses Ranking Check Tool?

Ja, das Tool Ranking-Spy.com bietet eine kostenlose Version und liefert gute Ergebnisse. Nur die Anzahl der Abfragen pro Tag ist ziemlich begrenzt.

Linkbait

Eine Möglichkeit viele Backlinks zu generieren, ist ein Linkbait zu erzeugen. Du berichtest über aktuelle Trends und kreierst eigene Studien. Ich habe mal einen Beitrag geschrieben mit der Überschrift „Modedesigner Harald Glööckler wird häufiger bei Google gesucht, als Lagerfeld oder Joop. Die Daten habe ich über Google Trends und den Google Keyword Planner recherchiert und dann die Modedesigner in einen Vergleich gestellt. Am nächsten Morgen klingelte das Telefon und die PR Agentur von Herrn Glööckler fragte mich, ob sie meinen Bericht über einen Presseverteiler publizieren dürfen. Dem stimmte ich zu und im Anschluss konnte ich einige gute Backlinks ergattern.

 

Backlinkaufbau betreiben

Du kannst selbst mehrere Möglichkeiten im Web nutzen, um gute Backlinks aufzubauen. Um regional gut zu ranken, gehören Eintragungen in verschiede Verzeichnisse zu den Rankingfaktoren.

Tipp

Um ausfindig zu machen, welche Verzeichnisse eine Relevanz für Local SEO und deine Rankings haben, solltest du bei Google nach „Local Citation Quellen“ oder „Local Citations Liste“ bei suchen. Du wirst mehrere Portale finden. Diese Eintragungen sind ein Rankingfaktor für das lokale Ranking. Sie gehören zum Local SEO.

Welche weiteren Linkaufbaumöglichkeiten gibt es ansonsten noch?

  • Forenlinks
  • Blogkommentare
  • Blogs
  • Gastartikel in Magazinen
  • Partner Links

Je schwieriger du an einen Backlink rank kommst, umso mehr ist er Wert. Ausnahmen bestätigen die Regel.

seo schulung

SEO Coaching München

Durch mein SEO-Coaching lernst du, welche Maßnahmen du direkt praktisch umsetzen kannst, um erfolgreich bei Google zu ranken. Möchtest du Top 10 Rankings in den Suchergebnissen erzielen? Dann bist du bei mir genau richtig. Ich bin Online Marketing Experte und habe mich auf SEO spezialisiert. Als Journalist weiß ich genau, wie du deinen Content aufbereitest, um eine gute organische Performance bei Google, Bing und Co. zu erzielen.

Wünschst du dir mehr Besucher für deine Website? Du bist gut auf deinem Gebiet und weißt nicht, wie du an neue Kunden kommst? Ich zeige dir wie es geht, ohne lästige Kundenakquise zu betreiben.

Gemeinsam legen wir kurz-, mittel-, und langfriste SEO Ziele in Form von Rankings fest. Der Content muss nicht nur gut ranken, sondern der Besucher soll es so einfach wie möglich haben, mit dir in Kontakt zu treten. Wenn deine Webseite organisch gut performt, brauchst du nicht mehr so viel Geld in Google Ads zu investieren.

SEO Coach und Experte Dirk Schiff

Ich coache nicht nur kleine und mittelständische Unternehmen in Sachen SEO, sondern auch große Firmen, Start-ups und Online Unternehmer. Das Ziel meines SEO Coaching ist es, mehr organische Besucher zu gewinnen. Darüber hinaus sind Umsatzsteigerung und neue Kunden die Hauptziele.

Die meisten Menschen, ganz egal ob im B2B-Bereich oder im B2C-Bereich suchen ihre Dienstleistungen oder Produkte online. Wenn ich mir z.B. ein neues Kameraobjektiv kaufe, ist der erste Schritt, der Klick bei Google, Amazon oder einer anderen Suchmaschine. Ich kaufe die meisten Dinge online. Wenn ich zum Arzt muss, schau ich mir vorab sein Profil online an.

Ich coache Firmen aus allen Branchen wie z.B. Immobilienmakler, Versicherungsmakler, Zahnärzte, Ärzte oder Rechtsanwälte.

Local SEO Coaching

Lokal ist es einfacher gute Rankings zu erzielen, im Vergleich zu nationalen oder internationalen Rankings. Der erste Schritt ist der Google My Business Eintrag. Ich zeige dir im Detail, was zu tun ist, damit du regional gut bei Google gefunden wirst. Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, ob du via Voice Search oder mobil gut gefunden wirst.

80 bis 90 Prozent der Internetnutzer klicken auf die ersten fünf Suchergebnisse. Alles was hinter der Top-10 bei Google gelistet ist, findet kaum Berücksichtigung.

SEO oder Google Ads?

Du brauchst nicht unbedingt eine Google Werbung, wenn du organisch gute Rankings erreichst. Es kommt dabei immer darauf an, wie viele Kunden du benötigst, damit dein Business gut läuft.

Suchmaschinenoptimierung: Coaching und Beratung

Wir bauen das Coaching so auf, dass du nachhaltige Erfolge erreichst. Bei Performance Marketing kommen keine Klicks mehr, wenn deine Budgets aufgebraucht sind. Bei SEO ist es etwas anders. Wenn du mal einen Monat keine Suchmaschinenoptimierung betreibst, sind deine Rankings nicht verschwunden. Unter Umständen bleiben sie sogar gleich.

SEO Inhouse Coach für Verlage und Redaktionen

Ich coache dich und dein Team im Unternehmen. Möchtest du deine Redaktion schulen? Deine Mitarbeiter wissen nach wenigen praktischen SEO-Coachings genau, welche SEO-Details in einen redaktionellen Text hinein gehören. Es macht Sinn eine SEO-Schulung nach einigen Monaten nochmal aufzufrischen. Ich zeige dir jeden einzelnen Schritt, der notwendig ist, um Top Rankings bei Google zu erzielen. Das Ganze erfolgt nicht nur in der Theorie, sondern du lernst es, die SEO-Learnings direkt praktisch um zu setzen. Viele Publisher beschäftigen sich zu wenig mit dem Thema „Suchmaschinenoptimierung“.

Für wen eignet sich SEO Coaching?

  • Unternehmer
  • Redaktionen
  • Verlage
  • Immobilienmakler
  • Versicherungsmakler
  • Jeder, der eine Webseite betreibt

Welche Ziele erreiche ich durch SEO Coaching?

  •     Reichweite
  •     Leads
  •     Neukunden
  •     Mehr Umsatz

Was lerne ich beim SEO Coaching?

Du lernst wie man außerhalb der hart umkämpften Keywords, auch Nischen optimieren kann.

Weitere Themen sind:

  • Onpage SEO
  • Offpage SEO
  • Technical SEO
  • Local SEO
  • SEO Tools
  • SEO-Metriken
  • KPIs
  • SEO-Plugins
  • Wettbewerbsanalyse
  • SEO für WordPress
  • Keywordanalyse
  • Content Planung
  • Redaktionsplanung
  • Ganzheitliche Website Analyse
  • SEO-Texte erstellen (Redaktionen, Publisher, Verlage)
  • Seitenladezeiten verbessern
  • Google Ads, Analytics & Search Console
  • Sitemaps HTML und XML
  • Indexierung
  • Social Media Marketing
  • Google My Business Eintrag erstellen und optimieren
  • CTR Optimierung
  • Schema Markup – Erstellung von FAQ Snippets
  • Backlink Analyse
  • Linkaufbau und Linkabbau

SEO Coaching FAQs

Hast du Fragen zu meinem SEO Coaching? Schreibe mir eine E-Mail an info@in-seo.de. Ich habe die häufig gestellten Fragen meiner Kunden für dich zusammengestellt, damit du dir schon mal ein Bild über den Ablauf meines SEO Coachings machen kannst.

Wie läuft das SEO Coaching ab?

Das hängt davon ab, was genau du erwartest. Es gibt Firmen, die sich eine oder mehrere SEO Schulungen wünschen, nach eigenen Themenvorgaben, wo vorab mehrere Handouts, Schulungsmaterialien und Power Point Präsentationen erstellt werden müssen. In dem Fall muss jeder einzelne Schritt bis ins kleinste Detail gemeinsam geplant werden. Andere Kunden brauchen dringendes SEO Coaching und ich komme direkt ohne Vorbereitung ins Unternehmen.

Welche Bereiche beinhaltet ein SEO Schulung?

Du entscheidest, ob du mehrere Themen wie z.B. Onpage Optimierung, Offpage Optimierung, Page Speed, Backlinkaufbau oder FAQ Snippets in deinem SEO Coaching lernen möchtest, oder dich erst einmal auf ein Thema beschränkst.

Was kostet eine SEO Schulung oder ein Coaching?

Eine Stunde kostet 130 Euro netto. Wenn du ein Coaching ohne Handouts buchst, zahlst du keine zusätzlichen Kosten. Viele Firmen wünschen sich eine im Detail auf sie zugeschnittene SEO Schulung. Die Erstellungskosten für die Power Point Präsentation oder für die Erstellung der Handouts wir pauschal berechnet. Alle Details listen wir dir gerne in einem individuellen Angebot auf.

Für wen eignet sich das SEO Coaching?

Für jeden, der eine Webseite betreibt und beabsichtigt, damit besser bei Google zu ranken. Das können Agenturen, Verlage, Einzelunternehmer, Vereine, Schulen, Universitäten oder kleine bis große Firmen sein.

Wo findest das Online Marketing Coaching statt?

Per Telefon oder bei dir im Unternehmen.